mural-mobil  mural global                    
Wandbilder Aktionen Jugend/Kinder Verein Links

2016 Haben und Teilen

Düsseldorf, Jägerstr.15

Künstler: Klaus Klinger und Tuha

2016_fiftywand_fertg



2016_fiftywand_worksh
Haben und Teilen

Wandbild neben der fiftyfifty Galerie, die sich um odachlose Menschen kümmert. Parallel dazu fand in der Galerie eine Ausstellung mit dem griechischen Cartoonisten Michael Kountouris zum Thema Flüchtlinge statt. Begleitend fand ein Workshop mit jugendlichen Flüchtlingen statt.

Das Wandbild setzt sich mit dem Thema Haben und Teilen auseinander und nimmt den zunehmenden Egoismus der Gesellschaft ins Visier.
Dem großen Haben im Hintergrund steht ein kleines Teilen gegenüber, eingesperrt in Stacheldraht. Wolf und Affe repräsentieren die unterschiedlichen Mentalitäten.
Das Wandbild ist eines der ersten im Stadtteil Eller, deshalb war die Resonanz entsprechend groß und das Wandbild Stadtteilgespräch. Mehrmals berichtete die Presse über das Projekt. Einige Besucher kamen täglich um den Fortgang zu beobachten und mit den Künstlern Gespräche zu führen.
Am 11.6. wurde das fertige Wandbild öffentlich eingeweiht, zu dem auch der Griechische Generalkonsul Grigoris Delavekouras kam und über die Flüchtlingssituation in Griechenland sprach.

Passend dazu auch die Ausstellung in der fiftyfifty Galerie zu der wir den griechischen Künstler Michalis Kountouris einluden. Unter dem Titel „Uns steht das Wasser bis zum Hals“ zeigte die Galerie bis zum 11. Juni aktuelle Arbeiten des aus Rhodos stammenden Künstlers. Michalis Kountouris gehört den gefragtesten Cartoonisten Griechenlands. Bei internationalen Wettbewerben hat er in den letzten Jahren reihenweise Preise gewonnen.

Am 3. Juni fand die Eröffnung der Ausstellung und Vorstellung des Wandmalprojektes mit vielen Besuchern in der Galerie statt. Die Eröffnungsrede hielt unter anderem Georgios Gakis, “Syriza”-Abgeordneter im griechischen Parlament.
2016_fiftywand_karrik